Wasserbehandlung

Wasserbehandlung

BioPlanta entwickelt und plant Anlagen für die Behandlung von Wasser unterschiedlichster Herkunft und Belastung.
Spezielles Know-how besitzt die BioPlanta im Design und Betrieb von passiven biologischen Systemen - der Constructed Wetlands.
Neben dem Anwendungsgebiet der Behandlung von organisch belastetem Wasser hat die BioPlanta die überzeugende Funktion von Wetland-Systemen auch bei verschiedenen Spezialanwendungen wie beispielsweise

  • Hygienisierung von Abwasser,
  • Entfernung von Schwermetallen
  • oder Abbau von Sprengstoffverbindungen

im In- und Ausland nachgewiesen.

Abwasser

Die besondere Kompetenz der BioPlanta besteht im Engineering von passiven Wasserreinigungssystemen für den Einsatz in Gewerbe und Industrie. Weiterhin plant BioPlanta Anlagen zur Behandlung kommunaler und landwirtschaftlicher Abwässer in unterschiedlichen Ausbaugrößen.

Grundwasser

Für die Sanierung von Grundwasser kombiniert BioPlanta die Hebung des Grundwassers mit einer passiven on site Reinigung. Das über Entnahmebrunnen geförderte Grundwasser wird in einem ein- oder mehrstufigen Wetland-System gereinigt. Das behandelte Grundwasser kann in den Grundwasserleiter infiltriert oder in die Vorflut eingeleitet werden.

Bergbauwasser

Aus Halden, Tailings und Gruben in Bergbaugebieten treten Wasser aus, die teilweise stark sauer und mit Schwermetallen und Radionukliden belastet sind. Da solche Wasser über lange Zeiträume anfallen und die Schadstoffkonzentrationen mit der Zeit langsam abnehmen, bieten sich passive biologische Verfahren mit ihren geringen Betriebskosten und Wartungsaufwendungen als ökonomische und ökologische Vorzugslösungen an. Constructed Wetlands behandeln Bergbauwasser über lange Zeiträume effektiv und kostengünstig.

Deponiesickerwasser

Sickerwässer aus Deponien enthalten Verunreinigungen, die eine unbehandelte Ableitung nicht zulassen. Für die effiziente Reinigung von Deponiesickerwässern eignen sich Constructed Wetlands. Nach der Entfernung der biologisch abbaubaren Kohlenstoff- und Stickstoffverbindungen können schwer abbaubare Stoffe durch die Kombination mit einem nachgeschalteten Aktivkohlefilter entfernt werden.

Oberflächenwasser

Abflüsse von Betriebs- oder Verkehrsflächen können wegen ihrer Gehalte an organischen und anorganischen Verunreinigungen nicht unbehandelt abgeleitet werden. Auf Grund des schwankenden Zuflusses und der geringen Belastung eignen sich Constructed Wetlands besonders für die Behandlung von Oberflächenwässern über lange Zeiträume